Tag 41: Kartoffelbrei mit Petersilie und das kostenpflichtige Asylrecht im Hotel Meliá Santiago de Cuba

Anarchistenherz

Montag, 19. März 2007
Santiago de Cuba

Es gibt wieder frittiertes GemĂĽse! Wobei „GemĂĽse“ wie folgt definiert werden sollte: frittierter Kartoffelbrei mit Petersilie. Das schmeckt sehr gut und liegt verdammt schwer im Magen. Wir kaufen uns 20 von den Bällchen fĂĽr sympathisch wenige zehn Peso Cubano. Die Bällchen werden in eine von uns mitgebrachte TĂĽte geworfen, was der nette Verkäufer so wohl auch nicht all zu oft erlebt. Er staunt doch etwas. Als wir ihm mitteilen, dass wir sein „GemĂĽse“ ja so lecker finden, fängt er an zu strahlen.
Heute wollen wir uns im Santiago de Cuba, einem für kubanische Verhältnisse eher futuristisch anmutenden Hotel, an den Pool fläzen.

Auf dem Weg dorthin fällt uns auf, dass die Santiagueros heute irgendwie lockerer drauf sind als sonst. Die Leute lächeln ab und an mal und sind beim Schnorren weniger aufdringlich. Auch wird heute mehr die Unterhaltung gesucht, was wir dann auch seit längerem mal wieder zulassen. Es ist irgendwie seltsam, und wir können uns die allgemeine gute Stimmung nicht erklären.
Am Pool angekommen werden wir unglĂĽcklicherweise sofort als Nichtkunden entlarvt. Der Hotelangestellte macht uns den Vorschlag, ihm zehn Peso Convertible pro Person zu zahlen, was uns â€“ auch aufgrund des nicht all zu guten Wetters â€“ viel zu teuer ist. Er geht auf fĂĽnf Peso pro Person runter, aber wir entscheiden uns dafĂĽr, besser zu gehen.

Wir laufen durch die Stadt, sitzen mal hier und dort, essen frittierten Kartoffelbrei bis zum Erbrechen und beobachten die Menschen. Am Parque CĂ©spedes spielt die wohl stylishste Band der Stadt „Baila Bonita“. Dazu lässt die krasseste Tänzerin Kubas ihre HĂĽften schwingen.

Musiker (2)
Absolut Old-School und mit einem fetten Megaphon-Sound…

Hot Chick
…dazu noch die schärfste Chica: Was will man mehr?

Das Abendessen im Casa ist lecker und morgen frĂĽh ziehen wir weiter nach Baracoa. Dort landete einst Columbus. Wir landen jetzt erst mal in der Kiste â€¦


  • [1]
  • Siehe HolguĂ­n â€“ Santiago de Cuba, 15. März 2007

    Tag 40   Inhaltsverzeichnis   Tag 42

    0 0 votes
    Article Rating
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest

    0 Comments
    Inline Feedbacks
    Lies alle Kommentare
    0
    Would love your thoughts, please comment.x
    X