Tag 11: Bad Kreuznach

Das Tagebuch des Stra├čenlesers: 1. Tour (2015)

Bad Kreuznach

Donnerstag, 17. September 2015

Heute ist ein besonderer Tag! Warum? Nun, seit heute ist ┬╗Serendipity ÔÇô Teil 2┬ź ├╝berall erh├Ąltlich! Rock und Roll!

Bad Kreuznach

Ich fahre mit Julia nach Bad Kreuznach. Das Wetter? Nat├╝rlich nieselt es. Wir spazieren durch die Fu├čg├Ąngerzone der Kurstadt in Richtung der Br├╝ckenh├Ąuser. Im Kornmarkt sehe ich den geeigneten Ort f├╝r meine Lesung. Wider erwarten verl├Ąuft die Lesung sehr gut: Kaum fange ich an, sitzt auch schon ein P├Ąrchen auf meiner mitgebrachten Isomatte und h├Ârt angeregt zu. Auch andere Passanten nehmen sich die Zeit, um ÔÇô manche k├╝rzer, andere l├Ąnger ÔÇô zuzuh├Âren. Irgendwann f├Ąllt mir ein Mann um die 60 auf, der, mit Sonnenbrille auf der Nase, circa zehn Meter entfernt von mir minutenlang bewegungslos dasteht. Ist das ein Blinder? Und steht er tats├Ąchlich da und h├Ârt mir zu? Eine Frau kommt auf mich zu. Sie teilt mir mit, dass der Herr ihr Ehemann ist und er mir tats├Ąchlich zuh├Ârt. Nicht nur das: Es gef├Ąllt ihm. Sie stellt mir in seinem Auftrag Fragen, die ich ihm durch mein Mikrofon sofort beantworte. Au├čerdem soll sie mir ein Buch f├╝r die Tochter abkaufen. Es freut mich ungemein, dass meine Stra├čenkunst auch f├╝r Sehbehinderte etwas Neues und Interessantes ist. Dar├╝ber hatte ich nie nachgedacht. Vielleicht sollte ich ├Âfter mal f├╝r Blinde lesen ÔÇŽ

Bingen

Julia und ich fahren von der Nahe an den Rhein: nach Bingen. Der Gro├čteil von Julias Freundeskreis lebt hier, wodurch wir auch eine ├ťbernachtungsm├Âglichkeit haben und nicht nach Alzey oder Mainz zur├╝ckfahren m├╝ssen. Leider sch├╝ttet es in Bingen, was eine Stra├čenlesung unm├Âglich macht. Daf├╝r bleibt umso mehr Zeit, die Freunde meiner Freundin kennenzulernen. Ja, so lange sind wir noch nicht zusammen. Und die Binger Gang ist mir noch nahezu g├Ąnzlich unbekannt. Doch seit heute kenne ich endlich auch Ciaran, Jungi, Tubsen und den Preu├čelb├Ąr ÔÇŽ

Copyright
Titelbild: Br├╝ckenh├Ąuser, Bad Kreuznach
┬ę Hans Weschta – Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY-SA 2.0 ├╝ber Wikimedia Commons

Zur├╝ck   Inhaltsverzeichnis   Weiter

Kommentar

Dies ist eine Pflichtangabe*

zwei × 4 =

X
Zur Werkzeugleiste springen