Thai Food Hitlist

Curry-Competition

‚Ķ wie Buddha in Thailand!Fruit ShakesDankeQuellen

Thailand ist unserer Meinung nach das Land mit der leckersten K√ľche der Welt. Dementsprechend mussten wir uns doch stark zur√ľckhalten, um uns nicht zwei Monate lang nonstop den Wanst vollzuhauen.
Auf der Suche nach dem besten Curry der Welt haben wir so manche grandiose K√ľche erleben d√ľrfen. Die nun folgende Liste ist eine hochunwissenschaftliche Rangliste der ‚Äď unserer Meinung nach ‚Äď leckersten Restaurants und Stra√üenimbisse, bei denen wir auf unserer Reise geschlemmt haben.

1. Taste from Heaven

Thapae Road 237-239, Chiang Mai
Besonders zu empfehlen:

  • Northern Thai Curry
  • Pumpkin Curry
  • Fresh Spring Rolls
  • … und eigentlich alles andere auch

Ein rein vegetarisch/veganes Restaurant, was aber nicht ausschlaggebend f√ľr diese Platzierung ist! Es schmeckt einfach gigantisch hier.


2. Siboya

Chao Fah Road/Ecke Samoson Road, Krabi
Besonders zu empfehlen:

  • Massaman Curry

Es kann passieren, dass zwei Fernseher lautstark laufen: einmal Kinderprogramm (The Flintstones) und einmal was f√ľr Erwachsene (Nachrichten).


3. Tony’s Place

Naresuan Road Soi 1, Ayutthaya
Besonders zu empfehlen:

  • Yellow Curry!
  • Red Curry

4. Pen’s Bungalows

White Sand Beach (nördlicher Strandabschnitt, kurz vor dem Independent Bo), Koh Chang
Besonders zu empfehlen:

  • Panaeng Curry

Die Kellnerin ist ein sehr zuvorkommender Ladyboy.


4. Nice Kitchen

Moon Muang Road Soi 6, Chiang Mai
Besonders zu empfehlen:

  • Pananeng Curry (Red)
  • Fried Pumpkin with Sweet Basil Leaves

6. Khao Lak Seafood

direkt an der Hauptstraße am Hat Nang Thon (Moo, Ecke Kukkak), Khao Lak
Besonders zu empfehlen:

  • Massaman Curry
  • Panaeng Curry
  • Hot and Sour Curry alias Orange Curry

Warnung vor dem Orange Curry! Der ist sowas von scharf, dass er fast t√∂tet! Auf jeden Fall wird man high davon ‚Ķ
Die Kellnerinnen sind ziemlich verpeilt.


7. Lard Yay

Thalang Road, Phuket
Besonders zu empfehlen:

  • Massaman Curry

7. Geerung

Moon Muang Road Soi 6, Chiang Mai
Besonders zu empfehlen:

  • Panaeng Curry
  • Massaman Curry

Ein-Mann-Restaurant mit extrem nettem und putzigem Koch/Kellner


7. Imbiss im Old Market

Old Market (neben Samdech Tep Vong Street), Siem Reap, Kambodscha
Besonders zu empfehlen:

  • veganes Amok
  • Ma Po Tofu

Amok ist ein Khmer Curry, der stark an Massaman erinnert und im Original mit Fisch serviert wird.


7. Imbiss in den Petronas Towers

Food Court, Petronas Towers, Kuala Lumpur, Malaysia
Besonders zu empfehlen:

  • Tofu

Ich habe den Namen der Imbissbude vergessen ‚Ķ Der Stand befindet sich im Food Court, bietet einheimische Kost an, wodurch er nicht all zu schwer wiederzufinden ist, da es hier nicht viele Imbisse mit malaysischer K√ľche gibt und noch weniger Imbisse, die Tofu anbieten.


11. Jolly Frog

Soi China 28, Kanchanaburi
Besonders zu empfehlen:

  • vegetarische Fr√ľhlingsrollen
  • Curry
  • Taro Balls in Coconut Cream

Die Nudelgerichte sind katastrophal!


12. Straßenimbiss

auf der Hauptstraße Richtung Westen, Chaloklum, Koh Pha Ngan
Besonders zu empfehlen:

  • Pad Thai

Da das Straßenrestaurant namenlos ist, muss folgendes Bild aushelfen:

2010 03 04 15.03.44


13. Tantawan Restaurant

White Sand Beach (mittlerer Strandabschnitt), Koh Chang
Besonders zu empfehlen:

  • Bananas Fritters

14. Coconut Beach Resort

Hat Khom, Chaloklum, Koh Pha Ngan
Besonders zu empfehlen:

  • Fr√ľhlingsrollen

15. China Inn РCafé & Restaurant

Thalang Road, Phuket
Besonders zu empfehlen:

  • Red Curry
  • Fried Rice

Ein f√ľr thail√§ndische Verh√§ltnisse teures, aber sehr sch√∂nes Restaurant im sino-portugiesischen Stil.


16. Ko Yoon

Ranong Road, direkt am Suriyadet Brunnen (= Kreisverkehr), Phuket
Besonders zu empfehlen:

  • Nudelsuppe


17. Straßenimbiss

Street 8 (parallel zur Pub Street), Siem Reap, Kambodscha
Besonders zu empfehlen:

  • Fried Noodles with Vegetables alias Pad Siew

Der Imbiss hat keinen Namen. Der Stand wird jeden Abend gemeinsam mit drei bis f√ľnf anderen Stra√üenrestaurants in der Street 8 aufgebaut, ist von der Siwatha Road aus kommend das zweite provisorische Restaurant der Stra√üe und hat die zwei niedlichsten Servicekr√§fte von ganz Siem Reap zu bieten. Siehe Fotos:

Siem Reap - Straßenimbiss (1)

Siem Reap - Straßenimbiss (2)

Siem Reap - Straßenimbiss (3)

Fruit Shakes sind ebenfalls eine K√∂stlichkeit, die eine eigene „Hitliste“ verdient:

1. Fruit & Milk Shakes (Straßenstand)

Ao Chalok Ban Kao, auf der Straße nach Ban Mae Hat, Koh Tao
Besonders zu empfehlen:

  • Ovaltine-Banana (ohne Milch, versteht sich)
  • Orange-Mango

2. Somphet Market

Moon Muang Road Soi 6, Chiang Mai
Besonders zu empfehlen:

  • Strawberry-Pineapple

3. Cinnamon Café im Giant Guest House

Moon Muang Road Soi 6, Chiang Mai
Besonders zu empfehlen:

  • Strawberry
  • Watermelon

Pock und Fa, die wahnsinnig sympathischen Betreiber des Caf√©/Restaurants haben ihren Umzug zur Universit√§t von Chiang Mai (auf dem Weg zum Doi Suthep) angek√ľndigt!

Chiang Mai - Fa vom Cinnamon Café
Fa vom Cinnamon Café


3. Siboya

Chao Fah Road/Ecke Samoson Road, Krabi
Besonders zu empfehlen:

  • Strawberry

5. Lard Yai

Thalang Road, Phuket
Besonders zu empfehlen:

  • Mango

Bei Fruit Shakes gilt eigentlich generell, dass Straßenstände fast immer bessere Shakes mixen, als Restaurants. Ich bitte zu entschuldigen, dass ich nicht sämtliche Straßenstände, die großartige Shakes mixen hier auflisten kann. Also: Ab auf die Straße und selbst ausprobieren!

Andrea Neudert danke ich f√ľr die Idee, meine Reiseberichte zu ver√∂ffentlichen und daf√ľr, dass sie f√ľr die B√ľcher stets die passenden Namen und Vorworte findet.
Ich bedanke mich bei Inge & Wolfgang Knickel f√ľr die Euphorie, mit der sie die Berichte immer verschlingen und mich somit weiter anspornen, mir in meinem Urlaub die N√§chte vor dem Notebook um die Ohren zu schlagen.
Vielen Dank an Ioanna Mare und Daniel Arrando f√ľr die Songkran-Fotos und Eure Freundschaft: Wir werden uns irgendwann irgendwo wiedersehen!
Eugen, Patrick, Anna, Arek, Jamie, Lo√Įc, Raphael, Kicu, Susanne, Fa, Pock, Mister Mong, Mister Joe, Estefania, Yasmin, Tiger, Danielle, John, Teuy, Klaus, all die anderen, die ich gerade vergesse aufzuz√§hlen und Borramy, daf√ľr, dass wir Euch kennenlernen und Zeit mit Euch verbringen durften.
Bei Alexenader Mink bedanke ich mich f√ľr den Buchdeckel und Deine Freundschaft.
Melanie Murat, Greta H√∂che, Anna G√∂bel & Wolfgang Knickel geb√ľhrt gro√üer Dank f√ľrs Korrekturlesen.
Rebekka Schuch danke ich f√ľrs Korrekturlesen, das Zeichnen der Landkarten und daf√ľr, dass es sie gibt.
Und bei Thailand bedanke ich mich schlie√ülich f√ľr zwei der sch√∂nsten Monate meines Lebens.

Sorry?

Falls Du in diesem Buch vorkommst und nicht so nett, toll oder sch√∂n beschrieben wirst, wie Du in Wirklichkeit bist, bitte ich dies damit zu entschuldigen, dass dies lediglich meine subjektiven Eindr√ľcke w√§hrend dieser Reise waren. Eigentlich bist Du sicherlich ganz prima ‚Ķ

Tag 60   Inhaltsverzeichnis

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
Lies alle Kommentare
0
Would love your thoughts, please comment.x
X